AGB / Hausordnung

Ferienhaus Deichkieker H 10 & L 7, Eckwarderhörne

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Mit Ihrer schriftlichen oder telefonischen Reservierungsanmeldung bieten Sie dem
Anbieter der Immobile Carsten Rump den Abschluss eines Mietvertrages an (Buchung). Die
Buchung kommt zustande, wenn die Reservierungs-/Buchungsanmeldung von uns schriftlich
bestätigt wird.

2. Der Feriengast verpflichtet sich mit dem Mietangebot zur Anerkennung dieser
Bedingungen, der Feriendorfordnung und der Hausordnung.

3. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung ist unverzüglich eine Anzahlung von 50% des
Mietpreises an uns zu leisten. Der Restbetrag inkl. Kaution und Kurtaxe ist zahlbar 1 Monat
vor Mietbeginn. Gerät der Mieter mit der Zahlung um mehr als 14 Tage in Verzug, ist der
Vermieter berechtigt, den Vertrag ohne weitere Gründe fristlos zu kündigen und das
Mietobjekt anderweitig zu vermieten. Unter dem Gesichtspunkt des Verzuges haften Sie für
unseren hierdurch entstandenen Schaden, sofern eine Ersatzvermietung uns nicht rechtzeitig
möglich sein sollte. Hinsichtlich der Höhe des Schadenersatzes gelten die Vereinbarungen
gemäß Ziffern 7 und 8 entsprechend der Entschädigung beim Mieterrücktritt. Die Kosten für
den gesamten Geldtransfer gehen zu Lasten des Mieters.

4. Das Mietverhältnis umfasst die Nutzung des Mietobjektes nebst Einrichtung sowie die
Nutzung des dazugehörigen Gartens und der Außenanlagen. Wir möchten darauf hinweisen,
dass im Zeitraum März – Oktober bei Ihrem angemieteten Grundstück ca. alle 14 Tage die
Rasenfläche gemäht wird und es dadurch zu einer leichten Lärmbelästigung kommen kann.

5. Die Wohneinheiten dürfen nur mit maximal 6 Personen (H10) und 5 Personen (L7) belegt
werden, wobei Kinder als volle Person zu zählen sind. Bei Überbelegung hat der Eigentümer,
sowie der Verwalter vor Ort das Recht, überzählige Personen abzuweisen oder einen Aufpreis
zu verlangen. Die Anpassung der Einrichtung oder Ausstattung an die veränderte
Personenzahl erfolgt dabei nur bei gesonderter Vereinbarung und Vergütung. Das Mitbringen
von Haustieren in das Mietobjekt H10 ist nicht gestattet. Das Mitbringen von Haustieren in
das Mietobjekt L 7 bedarf besonderer vorheriger Zustimmung des Vermieters. Maximal sind
2 Hunde erlaubt. Hunde sind im Feriendorf grundsätzlich an der Leine zu führen. Achten Sie
darauf, dass die Tiere kein anderes als das von Ihnen gemietete Grundstück betreten oder gar
beschmutzen. Hundekot ist grundsätzlich von Ihnen selbst zu beseitigen. Bei Nichtbeachtung
berechnen wir Ihnen die Grundstücksreinigung auch noch, nachdem Sie abgereist sind.

6. Die Mietzeit schließt die Nutzung am Anreisetag ab 15.00 Uhr und am Abreisetag bis
10.00 Uhr ein. Aus Sicherheits- und Versicherungstechnischen Gründen müssen wir bei
Schlüsselverlust das bzw. die Schlösser austauschen. Die Kosten werden Ihnen dann in
Rechnung gestellt. Keine Rückerstattung der Kosten bei späterem wieder Auffinden des/der
Schlüssel! 

7. Der Mieter kann vom Mietvertrag in Textform zurücktreten oder die Reise nicht antreten.
Für diesen Fall hat der Vermieter Anspruch auf Entschädigung als Ersatz für getroffene
Reisevorkehrungen, Aufwendungen und den entgangenen Gewinn. Der Vermieter kann
anstelle einer konkret berechneten Entschädigung nach seiner Wahl auch eine pauschalierte
Entschädigung (Rücktrittsgebühr) verlangen. Diese beträgt in Prozent vom Gesamtpreis je
Wohneinheit: bis zum 49. Tag vor Reisebeginn 10% - mindestens 40,-- Euro, bis zum 35. Tag
vor Reisebeginn 30%, bis zum 21. Tag vor Reisebeginn 60%, bis 14 Tage vor Reisebeginn
90%, ansonsten (später als 14 Tage vor Mietbeginn) 100%. Dem Mieter bleibt es vorbehalten,
einen geringeren Schaden gegenüber dem Vermieter nachzuweisen. Der Vermieter ist nicht
verpflichtet, sich um eine anderweitige Vermietung des Mietobjektes zu bemühen, wenn und
solange der Mieter nicht erklärt, dass er nicht anreist. Gleichwohl ist der Vermieter bemüht,
das Mietobjekt anderweitig zu vermieten.

8. Bei Terminumbuchungen oder Ersatzvermietung werden den Mietern Buchungsgebühren
in Höhe von 20,-- Euro zusätzlich zu Ziffer 7 berechnet.

9. Aufhebung des Reisevertrages: Wird die Erfüllung des Mietvertrages infolge höherer
Gewalt (Naturkatastrophen, Krieg, innere Unruhen) unmittelbar und konkret erheblich
erschwert, gefährdet, beeinträchtigt oder unmöglich gemacht, so werden wir von unserer
vertraglichen Verpflichtung frei. Schadenersatz oder sonstige Ansprüche stehen Ihnen in
diesem Fall nicht zu

10. Datenweitergabe: Der Vermieter ist berechtigt, alle personenbezogenen Daten, die im
Rahmen dieses Vertrages bekannt geworden sind, an den Verwalter vor Ort weiterzuleiten.
Weiterhin werden die Daten zwecks Abführung der Kurtaxe elektronisch verarbeitet. Sollten
Sie damit nicht einverstanden sein, ist an uns ein schriftlicher Widerspruch zu erklären.

11. Baulärm/Baustelle: Sollte es sich unvorhergesehen ergeben, dass während der Mietzeit
innerhalb oder in unmittelbarerer Nähe der Ferienanlage, in der das gemietete Haus liegt, zu
Beeinträchtigungen durch Baustellen oder Baulärm kommen könnte, wird der Mieter davon
unverzüglich in Kenntnis gesetzt. Der Vermieter ist gehalten, Störungen für den Mieter soweit
irgend möglich zu verhindern. Gelingt dies allerdings nicht oder nicht vollständig, so stehen
dem Mieter Schadenersatzansprüche nur bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten
des Vermieters zu.

12. Der Mieter hat das Mietobjekt pfleglich zu behandeln und dafür Sorge zu tragen, dass
auch seine Mitreisenden, Angehörigen und Gäste die Mietbedingungen einhalten. Er
verpflichtet sich, alle entstandenen Schäden - auch unverschuldete – unverzüglich dem
Vermieter, bzw. dem Verwalter vor Ort anzuzeigen. Der Mieter haftet für Beschädigungen,
soweit er diese verschuldet oder aus anderen Gründen zu vertreten hat. Ersatz ist nur beim
Vermieter auf Kosten des Mieters zu erwerben. Anderweitig beschaffte, nicht passende
Gegenstände werden nicht anerkannt. Bei Übernahme des Mietobjektes ist vom Mieter das
Mietobjekt unverzüglich auf vorhandene Schäden zu überprüfen und diese sind unverzüglich,
spätestens am nächsten Tag dem Vermieter anzuzeigen. Nach Beendigung der Mietzeit ist das
Ferienhaus besenrein zu übergeben (Geschirr etc. gespült und weggeräumt, Bettwäsche
abgezogen, Kühlschrank gereinigt, Müll in die Mülltonne gebracht, Grill und Kamin entleert).
Gerne vermitteln wir Ihnen für die Endreinigung Kontakte, die vor Ort abzurechnen sind.

13. Im Haus H 10 erfolgt die Benutzung der Wendeltreppe ins Obergeschoss auf eigene
Gefahr. Die Klappe zum Obergeschoss ist lediglich als Wärmesperre gedacht. Das Betreten
der Klappe ist strengstens untersagt.

14. Im Haus L 7 erfolgt die Nutzung des Hochbetts auf eigene Gefahr, Höhe über 2,10 Meter.

15. Der Vermieter haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmannes für
die Richtigkeit der Beschreibung der angebotenen Leistungen in ihren Prospekten, nicht
jedoch für die Angaben in Prospekten, auf deren Entstehung er keinen Einfluss hat. Der
Vermieter haftet für die ordnungsgemäße Erbringung seiner Vertragsleistungen bei
nachgewiesenem Verschulden. Die Haftung ist dabei vertraglichen Schadensersatzansprüchen
auf den dreifachen Mietpreis beschränkt, soweit ein Schaden des Mieters weder vorsätzlich
noch grob fahrlässig herbeigeführt wird. Im Übrigen gelten die gesetzlichen
Haftungsbestimmungen. Der Vermieter haftet nicht für etwaige Leistungsstörungen im
Bereich von Fremdleistungen sowie bei der Durchführung von Sport- und Freizeitaktivitäten,
die anlässlich der Nutzung der Feriendorfanlagen entstehen.

16. Etwaige Ansprüche gegen den Vermieter sind binnen eines Monats nach Beendigung des
Mietvertrages schriftlich gegenüber dem Vermieter geltend zu machen. Sie verjähren
innerhalb von sechs Monaten nach Beendigung des Mietvertrages.

17. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Arnsberg, soweit gesetzlich zulässig.

18. Sofern eine Bestimmung unwirksam ist oder werden sollte, wird hierdurch die
Wirksamkeit der übrigen nicht berührt.

19. Ergänzungen und Änderungen der Mietbedingungen bedürfen der Textform.

Carsten Rump, Dungestraße 80, 59757 Arnsberg, Stand September 2016.

 

 

Hausordnung


Ferienhaus Deichkieker H 10 & L 7, Eckwarderhörne

Sehr geehrte Mieter,
wir wünschen Ihnen schöne Urlaubstage in unserem Ferienhaus „Deichkieker“ in
Eckwarderhörne und bitten Sie um die Einhaltung dieser Hausordnung. Nur so werden Sie
und die Mieter nach Ihnen, alle Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub vorfinden.

 

Grundsätzliches:

Sollten Sie Fragen haben, irgendetwas in der Einrichtung vermissen oder Hilfe benötigen,
bitten wir Sie uns umgehend zu informieren. Nur so können wir eventuelle
Unzulänglichkeiten schnell beheben.
Helfen Sie der Umwelt zuliebe Wasser sowie Erdgas zu sparen und vermeiden Sie unnötigen
Stromverbrauch.


1. Sämtliche Dinge, die sich im Haus bzw. auf dem Grundstück befinden (sofern sie
nicht ausdrücklich als „Privat“ oder „Vermietet“ gekennzeichnet sind, dürfen von den
Gästen genutzt werden. Bitte gehen Sie mit den Dingen so um, als wären es Ihre
eigenen und denken Sie an die Mieter nach Ihnen.

2. Jeder ist bemüht Schäden am Ferienhaus und Inventar zu vermeiden. Dennoch kann es
passieren, dass etwas kaputt bzw. verloren geht. Bitte teilen Sie uns den entstandenen
Schaden unverzüglich mit, damit wir nicht erst nach Ihrer Abreise oder wenn die
nächsten Mieter eingezogen sind, den Schaden feststellen.

3. Die Mieter haften für Beschädigungen, soweit sie oder ihre Gäste diese verschuldet
oder aus anderen Gründen zu vertreten haben.

4. Bitte beaufsichtigen Sie Ihre Kinder und tragen Sorge dafür, dass auch diese sich
entsprechend der Hausordnung verhalten und Ihnen weder im Haus oder auf dem
Grundstück, noch am Badestrand oder am Badesee etwas zustößt. Wir übernehmen
hierfür keine Haftung!

5. Im Interesse der Mieter ist im Ferienhaus das Rauchen innerhalb des Ferienhauses
nicht gestattet. Bitte rauchen Sie, wenn nötig, außen auf der Terrasse und entsorgen
Sie die vollständig erkalteten Zigarettenreste mit dem Restmüll.

6. Das Mitbringen von Haustieren in das Mietobjekt H10 ist nicht gestattet.

7. Das Mitbringen von Haustieren in das Mietobjekt L 7 bedarf besonderer vorheriger
Zustimmung des Vermieters. Maximal sind 2 Hunde erlaubt. Hunde sind im
Feriendorf grundsätzlich an der Leine zu führen. Achten Sie darauf, dass die Tiere
kein anderes als das von Ihnen gemietete Grundstück betreten oder gar beschmutzen.
Hundekot ist grundsätzlich von Ihnen selbst zu beseitigen. Bei Nichtbeachtung
berechnen wir Ihnen die Grundstücksreinigung auch noch, nachdem Sie abgereist
sind.

8. Im Sinne einer guten Nachbarschaft bitten wir Sie die üblichen Ruhezeiten zu
beachten.

 

Nutzung allgemein:


1. Sie tragen während der gesamten Mietdauer die Verantwortung. Verschließen Sie
beim Verlassen des Ferienhauses die Fenster und schließen Sie die Haustür sowie die
Tür vom Gartenhaus immer ab. Wir übernehmen bei Einbruch oder Diebstahl
keinerlei Haftung! Lassen Sie den Haustürschlüssel nicht im Haus, wenn Sie das Haus
verlassen! Von außen kann die Tür weder ohne Schlüssel noch bei innen steckendem
Schlüssel geöffnet werden.

2. Für die Reinigung des Ferienhauses während Ihres Aufenthaltes sind Sie selbst
verantwortlich. Die dafür notwendigen Geräte stellen wir Ihnen zur Verfügung.

3. Der Kaminofen darf grundsätzlich nur mit dem von uns zu Verfügung gestellten
Kaminholz betrieben werden. Sie finden einen Vorrat im Holzhaus. Den Preis je
Einheit können Sie dort ebenfalls ersehen. Das Verbrennen von anderen Dingen ist
ebenso, wie die Ablage von Gegenständen auf dem Kamin grundsätzlich untersagt.
Nach Gebrauch entsorgen Sie die erkaltete Asche bitte mit dem Restmüll.

4. Für die Elektrogeräte (Spülmaschine, Elektroherd mit Ceranfeld, Ablufthaube,
Mikrowelle, Fernseher mit Sat-Receiver, BluRay-Player.....) befinden sich in einem
Ordner des Ferienhauses die Kopien der Bedienungsanleitungen, gegebenenfalls mit
unseren Ergänzungen. Sollten Sie dennoch Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an.
Es ist nicht gestattet Geräteeinstellungen oder die Programmierung der Fernsehgeräte,
der Heizung, usw. zu verändern, schon deshalb, weil wir dann telefonisch nicht helfen
können.

5. Sämtliche Geräte im Haus, die zum Betrieb Batterien benötigen wurden mit Akkus
ausgestattet. Ein Ladegerät, sowie ein zusätzlicher Satz Akkus ist ebenfalls vorhanden.
Die einzige Ausnahme stellen die Rauchmelder dar, da diese mit Batterien betrieben
werden. Bitte versuchen Sie nie die Batterien der Rauchmelder mit dem
Akkuladegerät aufzuladen, hier besteht Explosionsgefahr.

6. Im Haus H 10 erfolgt die Benutzung der Wendeltreppe ins Obergeschoss auf eigene
Gefahr. Die Klappe zum Obergeschoss ist lediglich als Wärmesperre gedacht. Das
Betreten der Klappe ist strengstens untersagt.

7. Im Haus L 7 erfolgt die Nutzung des Hochbetts auf eigene Gefahr, Höhe über 2,10
Meter.

8. Bitte trennen Sie den Müll. Restmüll entsorgen Sie in der Restmülltonne.
Gläser und Flaschen, Pappe und Papier sowie Verpackungsmüll im gelben Sack
entsorgen Sie bitte auf dem Müllplatz des Feriendorfs, gegenüber des Restaurants
To´n Spieker. Bei der Entsorgung des Mülls nehmen Sie bitte die Müllplakette mit.
Beim Verlust der Plakette wird gegen eine Verwaltungsgebühr in Höhe von € 5,- eine
neue in der Information – neben dem Restaurant To´n Spieker erstellt.

9. Nach Gebrauch bitte den Holzkohlegrill reinigen, Rost säubern und erkaltete Asche
bzw. restliche Kohle in den Restmüll entsorgen.

10. Die Sitzpolster für die Terrassenmöbel bitte über Nacht und bei Regenwetter im
Holzschuppen deponieren. Feuchte Sitzpolster nicht übereinander stapeln, sondern
zum Trocknen auseinander legen.

 

Küche und Bad:


1. Wir empfehlen die Ablufthaube nach Beendigung des Kochvorgangs für 10 Minuten
eingeschaltet zu lassen, um die Küchendünste vollständig zu beseitigen.

2. In der Küchenspüle, der Toilette, dem Waschbecken und der Dusche dürfen keine
Abfälle, Essensreste, schädliche Flüssigkeiten oder ähnliches geworfen bzw.
geschüttet werden! Vermeiden Sie alles, was zu Verstopfungen führen kann (keine
Hygieneartikel in die Toilette).

3. Bitte beachten Sie, dass Geschirr, Besteck, Töpfe und Geräte, usw. wenn Sie diese
benutzt haben, nur in gewaschenem und getrocknetem Zustand in die Schränke
eingeräumt wird.

4. Schneiden Sie Wurst, Brot oder ähnliches immer mit Unterlage, niemals direkt auf
dem Tisch, den Küchenschränken oder der Spüle.

5. Benutzen Sie für heiße Gefäße wir Töpfe oder Pfannen stets eine Unterlage.

6. Stellen Sie auf keinen Fall metallische Gegenstände (Töpfe, Besteck, ect.) in die
Mikrowelle!

7. Um Schimmelbildung vorzubeugen, sollten Sie das Bad nach dem Duschen gut
durchlüften nachdem dieses, wenn nötig, zuvor trocken gewischt wurde.

 

Abreise:


Bei Ihrer Abreise sollte das Ferienhaus so aussehen, wie Sie dieses bei Ihrer Ankunft
vorgefunden haben, ausgenommen die Endreinigung.

1. Sonnenliegen, Grill, Spielgeräte,....... räumen Sie bitte in sauberem Zustand an die
vorgesehenen Plätze im Haus bzw. Holzhaus.

2. Die Sonnenliegen räumen Sie bitte an den vorgesehenen Platz im Holzhaus.

3. Entsorgen Sie alle übrig gebliebenen Lebensmittel, insbesondere leeren Sie den
Kühlschrank ebenso wie den Gefrierschrank aus.

4. Erledigen Sie den Abwasch und stellen das getrocknete Geschirr an seinen
vorgesehenen Platz.

5. Entsorgen Sie Ihren Hausmüll aus sämtlichen Mülleimern im Haus in die vorgesehene
Mülltonne.

6. Während der Heizperiode stellen Sie die Heizkörperthermostate bitte auf 2 ein.

7. Breiten Sie feuchte Sitzkissen zum Trocknen aus.

8. Verschließen Sie alle Fenster und Türen.

9. Schalten Sie alle Elektrogeräte aus, die Sie eingeschaltet haben.

10. Hinterlassen Sie bei Ihrer Abreise den Safe in geöffnetem Zustand.

11. Hinterlegen Sie bitte das Entgelt für die Endreinigung und das verbrauchte Kaminholz
in bar auf dem Küchentisch.

12. Verlassen Sie das Haus besenrein.

13. Falls noch nicht geschehen, zeigen Sie uns alle Schäden und Verluste am Haus und
der Ausstattung an.

14. Verschließen Sie alle Türen des Hauses und vom Gartenhaus. Geben Sie uns den
empfangenen Schlüssel zurück.

Wir wünschen ihnen einen angenehmen Aufenthalt, viel Spaß, gute Erholung, eben alles was
zu einem Urlaub im Ferienhaus Deichkieker gehört und würden uns freuen, Sie bald wieder
hier in Eckwarderhörne in unserem Ferienhaus zum „Deichkieken“ begrüßen zu dürfen.

Ihr

Carsten Rump

 

Stand September 2016